XOPQBNMKK
Veränderte Anmeldemodalitäten für 5. Klassen ab 2017/18

Der diesjährige Anmeldezeitraum für unsere künftigen 5. Klassen findet vom 01. bis 08. März 2017 statt. Anders als bisher müssen alle Kinder, die die Absicht haben, den musisch orientierten Zug zu besuchen, bereits in der Woche vom 20. bis 24. Februar den Aufnahmetest ablegen. Hierzu ist eine Voranmeldung über das Sekretariat (auch telefonisch möglich) bis zum 17. Februar notwendig. Terminvereinbarungen können auch am Tag der offenen Tür vorgenommen werden. Nach den Aufnahmetests bekommen alle Eltern einen schriftlichen Bescheid über das Bestehen bzw. Nichtbestehen. Nur Kinder, die den Test bestanden haben, können sich dann unter Vorlage des Bescheides im o.g. Zeitraum anmelden. Eltern, deren Kinder die Absicht haben, in die MINT-Klasse überzugehen, melden ihre Kinder ebenfalls zwischen dem 01. und 08. März an. Der Aufnahmetest hierfür findet erst danach am 10. März um 15:00 Uhr in unserem Gymnasium statt.
Der Anmeldezeitraum für die künftigen 7. Klassen ist der 07. bis 21. Februar 2017. Fragen dazu beantworten wir gern ebenfalls am Tag der offenen Tür um 12:00 Uhr in der Aula unserer Schule.

 
Diercke WISSEN 2017

Geschrieben von: Frau Spieler

Am 15. Februar 2017 fand an unserem Gymnasium die zweite Stufe des Geographiewettbewerbs - der Schulausscheid - statt. Die Besten des Klassenvergleichs trafen sich, um ihren Kenntnisstand rund um äußerst knifflige Fragen zu messen. Nicholas Tanger aus der Klasse 10a hat sich den 1. Platz gesichert. Knapp dahinter belegten Adrian Hurtado, 10d Platz 2, Tyler Tolzmann, 8c und Max Türpe, 9b Rang 3.


Weiterlesen...
 
Kuchen für Musik

Geschrieben von: Klasse 5a

Der Tag der offenen Tür am 21.01.2017 – Wir, die Kinder der Klasse 5a, waren zum ersten Mal dabei – und haben gleich aktiv mitgemacht. Unser Kuchenverkauf im Haus 4 hat großen Spaß gemacht – und es war für den guten Zweck. Das eingenommene Geld ging an den Förderverein des Fachbereiches Musik. Verkauft wurden Kekse, Schokoküsse, Kuchen, Kaffee, Saft und noch vieles mehr. Da wir aus der 5a erst seit September 2016 am Schulleben teilnehmen und auch unser Klassenlehrer Herr Spies neu an der Schule ist, konnten wir noch nicht so viele Punkte für den Schulpokal sammeln.

Weiterlesen...
 
Besuch im Planetarium

Geschrieben von: Jonas Knorr, 6b

Wir, die Klasse 6b trafen uns am 22.12.2016 am S- und U-Bahnhof Wuhletal. Pünktlich um 9:30 Uhr fuhren wir mit der U-Bahnlinie 5 bis zum Bahnhof Frankfurter Allee, um dort in die Ringbahn zu steigen und bis Prenzlauer Allee zu fahren. Nach wenigen Metern zu Fuß kamen wir im „Zeiss-Großplanetarium-Berlin“ an. Auch die anderen beiden MINT-Klassen besuchten das Planetarium. Dort hatten wir ungefähr eine ¾ Stunde Aufenthalt um u.a. das alte Projektionsgerät zu beschauen. Als die Uhr 11 schlug, gingen wir in die gewaltige Kuppel – diese wird dem Namen GROSS-Planetarium gerecht. Wir waren verzaubert von der Show „Wir erforschen das Weltall“.

Weiterlesen und Bilder ansehen...
 
Reise zum Mittelpunkt der Erde

Geschrieben von: Jonas Knorr

Wir, die Klasse 6b trafen uns pünktlich um 9:00 Uhr am S+U Bahnhof Wuhletal, um in die U5 Richtung Alexanderplatz zu steigen und bis S+U Bhf. Frankfurter Allee zu fahren. Nach einigen Metern Fußweg erreichten wir das „Theater an der Parkaue“. Im nach Jules Vernes Roman erstellten Theaterstück „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ erfuhren wir viel Sinnvolles in mehreren Fachbereichen. Es war für jeden etwas dabei´, von Musik über NaWi bis hin zu Geschichte und Geographie.

Weiterlesen...
 
Ho, Ho, Ho!!!

Geschrieben von: Emil Friedrich, 10c

Endlich wurde es wieder weihnachtlich und Zeit für unsere jährlichen Konzerte, auf die sich unsere Chöre, das Orchester sowie die Leistungskurse unter Leitung von Herrn Strauß und Dr. Schmidt intensiv vorbereitet hatten. Von „They don´t care about us“ von Michael Jackson über das James Bond-Thema bis zu bis gemeinsamen Gesang von „Guten Abend, schön Abend“ war sicher für jeden Besucher der ausverkauften Konzerte etwas dabei. Wer also eine Menge Spaß, schöne Musik und eine tolle Atmosphäre suchte, war bei diesem Anlass goldrichtig!

Weiterlesen...
 
Schulinspektionsbericht 2016

Geschrieben von: Herrn Berger

Am 20. Dezember 2016 stellte die Schulinspektion in der Aula ihren Bericht vor. Es wurde festgestellt, dass das Melanchthon-Gymnasium in vielen Bewertungskategorien zum Teil deutlich über dem Berliner Durchschnitt liegt. Besonders positiv hervorgehoben wurden die angenehme Lern- und Arbeitsatmosphäre, das schülerorientierte Lernumfeld sowie die Unterrichtsorganisation. Entwicklungspotential erkannte die Inspektion  im Bereich „Individualisierter Unterricht“. Insgesamt erreichte  unsere Schule in 14 Bewertungsbereichen fünf Mal die Bestnote A, sechs Mal die Note B und drei Mal ein C. Der gesamte Inspektionsbericht ist hier nachzulesen.