Galerie

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Wichtiges

  • Anmeldung zum Tag der offenen Unterrichtstür

    Ab sofort ist die Anmeldung zum 1. Tag der offenen Unterrichtstür möglich

    weiter
  • Aktuelle Informationen zum Wahlpflichtunterricht

  • 1

Zur Förderung der Chorfahrt unseres kleinen Chors:

>> Bitte stimmt mit ab! <<

Bericht zur Erasmuswoche in Dänemark

Geschrieben von: Lara Wenzel

Ich möchte zurück nach Dänemark. Im Rahmen des Erasmus+ Projektes, in dem es um Umweltschutz an Küstenregionen der Ostsee geht, waren wir (Melissa, Janina und Lara) eine Woche lang Schüler einer Efterskole, einer Art Internat. Unsere Woche hier war unglaublich schön und leider viel zu kurz. Die Dänen sind wirklich gastfreundliche Leute und das Essen hier war auch ganz akzeptabel.

Jeden Tag wurde etwas unternommen. Wir waren also immer beschäftigt. (Und müde!) Abgesehen von der vielen Projektarbeit, waren wir zum Beispiel in Kopenhagen, einer wirklich sehr schönen Stadt. Davor, was eigentlich keiner mehr wusste (hatten wahrscheinlich alle schon verdrängt) ging es zu Biofos, einer Firma für "waste water treatment". Also ein Klärwerk. Und abgesehen von dem Geruch hätte ich nie gedacht, dass das Herausfiltern von sogenannten "organic material" so interessant ist. Danach ging es zum Glück nach Kopenhagen, wo wir das Dänische Parlament und einen attraktiven Mc Donald's besichtigten. Den Tag danach waren wir alle aufgeteilt auf unsere Gastfamilien. Die Meisten besuchten nochmal Kopenhagen. Viel Spaß hatten wir die Woche auch am Dutshball spielen. Eine Tätigkeit, die wir jeden Abend ausübten. Ist auch ganz lustig wenn man nicht, so wie ich, jedes Mal den Ball ins Gesicht bekommt. Am meisten vermissen werde ich wahrscheinlich unsere dänischen Bekanntschaften. Es war eine wirklich tolle Woche und das lag zum größten Teil an ihnen.

Lage

Kontakt

Melanchthon-Gymnasium Berlin-Hellersdorf
Adele-Sandrock-Straße 75, 12627 Berlin
sekretariat@melanchthon-schule-berlin.de
030 - 9918008
030 - 99288973
U-Bahn U5 bis Louis-Lewin-Straße und
Straßenbahn Linien 6 und 18
Bus 195