Übersicht zu den MINT-Profilklassen ab Klassenstufe 7

Das Angebot dieser Profilklasse richtet sich an leistungsstarke Mädchen und Jungen, die gerne experimentieren, Sachen ausprobieren und Interesse an Mathematik und Naturwissenschaften haben.

Im Umfang von bis zu drei zusätzlichen Wochenstunden erfolgt eine Betonung der naturwissenschaftlich-mathematischen Fächergruppe, so dass die Fächer Biologie, Chemie und Physik durchgehend mit 2 Unterrichtsstunden pro Woche unterrichtet werden und so Zeit für ein verstärktes experimentelles wie auch fächerverbindendes und projektorientiertes Arbeiten zur Verfügung steht.

Die Anzahl der Unterrichtstunden (33 Stunden pro Woche) ist identisch mit der Wochenstundenzahl in den anderen Regelklassen.

 

Aufnahmebedingungen für diese 7. Klasse:

 

Die Leistungen in Mathematik müssen mindestens mit „Gut“ bewertet sein.

Übersteigt die Zahl der geeigneten Anmeldungen die Aufnahmekapazität dieser einen Klasse, werden Schülerinnen/Schüler mit der niedrigsten Notensumme aus den Fächern Mathematik, Naturwissenschaften, Deutsch und erste Fremdsprache (Englisch) bei doppelter Gewichtung des Faches Mathematik aufgenommen.

Bei Übernachfrage und Gleichrangigkeit erfolgt ein qualifiziertes Auswahlgespräch.

 

 

Für ausführliche Informationen bitte hier klicken

 

 

Doppeljahrgangsstufe 7/8:

je 2 Wochenstunden Biologie, Chemie und Physik

2 dieser Wochenstunden sind von zwei Lehrkräften betreut

4 Wochenstunden Mathematik

1 (Klasse 7) bzw. 2 (Klasse 8) Wochenstunden Informatik

zweite Fremdsprache Französisch oder Spanisch

 

Doppeljahrgangsstufe 9/10:

je 2 Wochenstunden Biologie, Chemie und Physik

4 Wochenstunden Mathematik

1 Wochenstunde Informatik

mindestens 2 Stunden Wahlpflichtunterricht Naturwissenschaften innerhalb der Doppeljahrgangsstufe

mögliche Aufnahme von Latein oder Japanisch als dritte Fremdsprache

Schwerpunkte Wissenschaftsethik und Berufswahlunterricht

 

gymnasiale Oberstufe (Klassen 11 und 12)

Wahl eines der Fächer Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik oder Physik als Leistungsfach