Projekte - Exkursionen - France mobil

 

  • In allen Jahrgangsstufen bieten wir unseren Schüler*innen regelmäßig die Möglichkeit, im Rahmen der französischen Jugendfilmfestivals „Cinéfête“ und „Kuki“ aktuelle Filme bzw. Kurzfilme in Originalsprache zu sehen.

 

  • Schüler*innen unserer Schule beteiligten sich auch in jüngster Vergangenheit aktiv an Workshops, die im Programm der „Francophonen Woche“ (organisiert durch   das FEZ) stattfanden.
  • So erlernten beispielsweise die Schüler*innen des zweites Lernjahrs, wie man Interviews professionell vorbereitet und durchführt. Ihr Können konnten sie dann an Ort und Stelle ausprobieren: Sie interviewten eine französische Sängerin - natürlich auf Französisch.

 

  • Schülerinnen und Schüler unserer Schule nahmen in den letzten Jahren an den Veranstaltungen des OFAJ im Rahmen der Deutsch-Französischen Woche teil. In verschiedenen Ateliers kochten sie schon gemeinsam mit französischen Köchen, lernten neue französische Chansons und Filme kennen oder spielten Theater – natürlich auf Französisch. Bei allen Aktivitäten steht die Anwendung der französischen Sprache im Mittelpunkt.

 

  • In der Oberstufe nutzen unsere Grundkurse die Angebote der Kanadischen Botschaft sowie des Deutschen Historischen Museums bzw. besuchen Theatervorstellungen in französischer Sprache.

 

  • Das France Mobil kommt an unsere Schule
  • In jedem Schuljahr kommt das France Mobil an unsere Schule.
  • Alle Schüler*innen der 6. Klassen, die ab der 7. Klasse eine zweite Fremdsprache erlernen werden, haben an einem Tag die Möglichkeit, viel Neues über unser Nachbarland Frankreich und dessen Kultur zu erfahren. Eine Fremdsprachenlektorin des Institut français erkundet gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der 6. Klassen in 60 –minütigen Workshops die Besonderheiten Frankreichs und der französischen Sprache. Spiel, Spaß und Spannung sind dabei garantiert!