Wirtschaftswissenschaften

 

"Je größer der Markt, desto größer der Wohlstand für alle."

Adam Smith (1723 - 1790), schottischer Nationalökonom und Moralphilosoph

 

Das Fach Wirtschaftswissenschaften wird am Melanchthon-Gymnasium für die 11. und 12. Jahrgangsstufe angeboten. 

Im ersten und zweiten Semester werden die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre vermittelt, im dritten und vierten Semester die Grundlagen der Volkswirtschaftslehre. Dabei werden Themen wie die Unternehmensgründung, Arbeitnehmerrechte im Betrieb oder auch die Rolle des Staates in der Wirtschaft besprochen.
Die Kursteilnehmer*innen lernen ökonomische Entscheidungen zu analysieren und zu beurteilen. Dazu gehören Kaufentscheidungen, Marketingstrategien oder das
Prinzip von Steuersenkungen und-erhöhungen.
Der Zusammenhang von Wohlstand der Menschen und wirtschaftlichem Handeln ist
immer wieder zentrales Thema der Unterrichtsarbeit.