XOPQBNMKK
Seminare



Zusätzlich zum Ausbildungsunterricht sind die Lehramtsanwärter verpflichtet an folgenden Seminarveranstaltungen teilzunehmen:

  • Allgemeines Seminar
  • zwei Fachseminare.


ALLGEMEINES SEMINAR

In den Allgemeinen Seminaren sind alle Lehramtsanwärter des gleichen Ausbildungsstandes mit ihren unterschiedlichen Fächern und Fachrichtungen vertreten. Die Leiter des Allgemeinen Seminars sind verantwortlich für die gesamte Ausbildung und gleichzeitig die unmittelbaren Dienstvorgesetzten, so dass jeder dienstliche Schriftverkehr (Krankmeldungen, Anträge auf Nebentätigkeit, Elternzeit usw.) direkt über diese Leitung erfolgen muss.
Thematisch werden im Allgemeinen Seminar alle organisatorischen Dinge des Referendariats geregelt sowie die inhaltlichen Schwerpunkte der Module vermittelt.
Die Veranstaltungen des Allgemeinen Seminars finden einmal wöchentlich am Nachmittag im Umfang von drei Unterrichtsstunden statt.

FACHSEMINARE

In den Fachseminaren sind die Lehramtsanwärter jeweils eines Faches zusammengefasst. Die Aufgabe dieser Seminare besteht darin, Kenntnisse über die Unterrichts- und Erziehungsgestaltung im jeweiligen Fach bzw. den Fachrichtungen zu erwerben. Die didaktisch-methodischen Ansätze der Fächer werden hier reflektiert und können während des Unterrichts an den Schulen erprobt werden.
Alle Referendare haben pro Unterrichtswoche sechs Stunden Fachseminarveranstaltungen. In den Lehrämtern ISS/Gymnasium sind es drei Stunden pro Fachseminar.
Die Fachseminare sind i. d. R. an zwei Tagen in der Woche in der Zeit zwischen 8:00 und 10:30 Uhr oder zwischen 11:30 und 14:00 Uhr statt und laufen bis zum Beginn des Prüfungszeitraumes.
In jedem Fachseminar gibt es i. d. R. Lehramtsanwärter aus allen „Semestern“. Das hat den Vorteil, dass man sich als Anfänger bei den Älteren über die speziellen Bedingungen und Anforderungen im Seminar informieren kann. Das betrifft zum Beispiel den Umfang und die Gestaltung von Unterrichtsentwürfen, die Seminarbedingungen oder auch die Steckenpferde der Seminarleiter.