XOPQBNMKK
8. Talenteabend

Geschrieben von: J. Selke, A. Förster

Am 25.04.2017 fand am Melanchthon-Gymnasium der nunmehr achte Talenteabend statt. Es war ein Vergnügen, die unterschiedlichen Darbietungen zu sehen, die von Nele Spranger und Melissa Grotzke aus der Klasse 8a moderiert wurden. Die beiden machten das zum ersten Mal und ganz prima. Aus dem Programm: Annik Petke aus der 6b führte artistische Tricks auf dem Einrad vor; es gab Korean Pop Dance mit Natascha Gaaß aus der 9a und einen Tanz-Mix von Laura Gottlieb aus der Q2, die übrigens als Einzige an jedem der acht Talente-Abende teilgenommen hat und schon mehrfach Preisträger war.


Merle Neubauer und Leander Holtsch bewiesen ihr Gefühl für die Tasten des Pianos und spielten ein bezauberndes „The river flows in you“ bzw. „Fabelhafte Welt der Amelie“.
Eine  achtköpfige Schülergruppe aus der 6b spielte eine Szene zum Thema exessiver Handy-Gebrauch. Musikschnitt Niklas Muß, 8c.
Drei Schüler aus der 8a trugen nur mit Piano, Cello und Stimme eindrucksvoll den James Bond Song „Skyfall“ vor, danach feuerten Florian Kerl, git, und Tovi Meyer, bg, aus der Q2 trotz des eingesetzten Halbplaybacks unüberhörbar und beeindruckend virtuos einen Song von Iron Maiden ab und hatten dabei nicht nur die Haare schön.
Die Jury mit den Neuzugängen Herr Mertens und Jennifer Drewes, 9a hatte es wieder mal nicht leicht, aus den 16 Darbietungen die preiswürdigsten heraus zu suchen.
Eine Entscheidung wurde ihr dabei vom Publikum abgenommen:
Robin Ebelt erhielt den Publikumspreis für seinen gekonnt vorgetragenen Rap und lag somit knapp vor unserem Q2-Gastschüler Andres Casante aus Costa Rica.


Die Gewinner des 8. Talente-Abends wurden schließlich:
Annik Petke  6b, Einrad,
Willy Mattonet 6a & Angelina Schilling 8a, Violinen-Duo,
Chiara Engel 10d, Poetry.

Trotz der bis auf den letzten Platz gefüllten Aula können wir einen Besuch des nächsten Talenteabends am Donnerstag vor den Herbstferien nur empfehlen.  
Schon mal den Termin vormerken und - mitmachen??