XOPQBNMKK
Deckel her!

Geschrieben von: Maximilian Ostrzinski, 5a

Mit einer Frage überraschte ich vor einigen Wochen meine Klassenkameraden. Ich bat um die Deckel ihrer Wasser- und Saftflaschen. Gesammelt wurden nun von uns Deckel von Getränkeflaschen, Saft- und Milchkartons. Ich hatte einen Beitrag im Fernsehen gesehen, wo eine Frau unglaublich viele Deckel sammelte und diese für ein Projekt spendete. Im Internet fand ich dann die passende Website dazu: www.deckel-gegen-polio.de


Hier wird genau beschrieben, welche Deckel gesammelt werden. Diese werden in zentralen Sammel- und Abgabestellen zusammengetragen und gehen dann in die Verwertung. Der Erlös des Materials wird für das Projekt „End Polio Now“ gespendet. Nie wieder sollte ein Kind an der unheilbaren Krankheit Poliomyelitis (Kinderlähmung) erkranken. Ungefähr 500 Deckel müssten verkauft werden, um eine Impfdosis kaufen zu können. Alle aus der 5a sammelten, auch unser Klassenlehrer Herr Spies gab eine Tüte Deckel ab. Bald war der Karton für die Abgabestelle gut gefüllt. Am Anfang hoffte ich, dass es wenigstens 500 werden. Am Dienstag habe ich alle Deckel gezählt: 1000 Stück! Die Mitarbeiterin der Sammelstelle: Getränkeland, Altlandsberger Chaussee 116, 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf staunte auch sehr über die vielen gesammelten Deckel unserer Klasse. Leider gibt es nur sehr wenige Sammel- und Abgabestellen, so dass man einen Ausflug planen muss, um sie abgeben zu können. Das sollte sich ändern, damit noch mehr Menschen die Deckel ihrer Getränkeflaschen sammeln und diesem tollen Projekt zukommen lassen.