Galerie

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Wichtiges

  • 1

Hinweis zur Nutzung der Moodle-App


Leider scheint der Umzug der Moodle-Plattform nicht bei allen Nutzern der App funktioniert zu haben. Sollten Sie mit der App nicht mehr auf das Moodle zugreifen können, probieren Sie bitte folgende Schritte in der Moodle-App: 

  1. Symbol unten rechts anklicken
  2. auf Webseite wechseln gehen
  3. Plus-Symbol anklicken
  4. neue URL eingeben: moodle.melanchthon-gymnasium-berlin.de (aus schule ist gymnasium geworden)
  5. normal einloggen

 

Herzlichen Dank und alles Gute!

E. Baumann & Familie Ostrzinski (Mitglieder des Fördervereins)

Mit einer großen Besucherresonanz ging der Tag der offenen Tür auch in diesem Schuljahr schnell vorbei. Es gab viele Interessierte, Eltern und Großeltern, Grundschüler und ehemalige Absolventen und auch Schülerinnen und Schüler, die zur Zeit hier die Schulbank drücken, die sich aufmerksam das Melanchthon-Gymnasium anschauten- viele liebevoll gestaltete Räume, aktive Schüler und vorgestellte Projekte.

 

Natürlich ist so ein Schulwechsel aufregend, will gut überlegt sein. Dafür wünschen wir allen Schülern der Grundschulen alles Gute. Bedanken möchten wir uns für die vielen anregenden Gespräche, die gestellten Fragen und die Begeisterung der Neugierigen, die sich die Zeit nahmen Chor-, Orchester- und Theaterproben sowie Experimente zu verfolgen. Viele Quizfragen wollten ebenfalls gelöst werden. Begeistert hat auch die über viele Räume verteilte digitale Technik. Alles ganz schön spannend.

Vielen, vielen Dank an alle Lehrerinnen und Lehrer dieser Schule, an Schülerinnen und Schüler, die Schüler- und Elternvertretung für die Vorbereitung dieses gelungenen Tages. Danke fürs Kuchen Backen, Brötchen Schmieren an die Elternschaft, das Kaffee Kochen durch die Schulsekretärinnen, besonderer  Dank gilt den vielen Schülerinnen und Schülern, die gerne an dem Samstag die Schule besuchten, Fragen beantworteten, als Schulscout unterwegs waren, Kuchen und Suppe servierten und den Abwasch erledigten. Alle Spenden für die vielen Leckereien verwenden wir für unsere zahlreichen Schülerprojekte, wie z.B. das Erleben des Beethovenjahres und den weiteren Ausbau unserer Schulbibliothek. Aber darüber berichten wir an anderer Stelle gerne wieder.

Schöne Winterferien verbunden mit den besten Wünschen für das zweite Schulhalbjahr wünscht der Förderverein. Besonders unseren Abiturienten wünschen wir eine erholsame Zeit, damit auch die letzte Wegstrecke noch erfolgreich gemeistert wird.

Für alle, die es aus Zeitgründen nicht in die Schulbibliothek geschafft haben, hier unsere Buchempfehlungen durch unsere Schülerschaft. Mit der Auswahl eines dieser Bücher könnten auch Sie zum Buchpaten unserer Schulbibliothek werden. Kaufen Sie eines der Bücher in den Winterferien, genießen Sie die Zeit mit Ihrem Kind, lesen Sie mal wieder und auch Ihre Kinder lesen dann dieses Buch, danach geben Sie es einfach an unsere Schulbibliothek als Spende weiter. Wir würden uns freuen und Sie wären dann ein Buchpate.

 

Meg Wolitzer Die Interessanten
Wolitzer/ Sloan An Nachteule von Sternhai
Una LaMarche You in Five Acts
Sarah Crossan   Wer ist Edward Moon
John Green Eine wie Alaska
  Die erste Liebe
  Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Derek Landy  Finale in fernale
  Höllennacht in Desolation Hill
  Hölle und Highway
Alex Rühle Traumspringer
Michele Weber Hurwitz Wie ich die Welt in 65 Tagen besser machte
Fabienne Sita  Die Treppe. Eine ungewöhnliche Begegnung mit Gott
Pete Johnson Wie man 13 wird und überlebt
Stephan Borchers Das Jungs-Buch. Der ganze Kram, den du mit 12 wissen solltest
J.M. Leonhardt In der Faulheit liegt die Kraft
Anna Ruhe Duftapotheke

 

               

                                

                               

                          

                               

                                      

Lage

Kontakt

Melanchthon-Gymnasium Berlin-Hellersdorf
Adele-Sandrock-Straße 75, 12627 Berlin
sekretariat@melanchthon-schule-berlin.de
030 - 9918008
030 - 99288973
U-Bahn U5 bis Louis-Lewin-Straße und
Straßenbahn Linien 6 und 18
Bus 195