Hauptmenü (2)

Projektwandertag

Wir wollen global denken, lokal handeln und lernen, verantwortlich in einer gemeinsamen Welt leben. Darin sehen wir die zentrale Zielstellung für das Lernen in globalen Zusammenhängen am Melanchthon-Gymnasium, die wir durch eine Vielzahl an Angeboten für möglichst verschiedene Jahrgangsstufen realisieren werden.
In Bezug auf den Projektwandertag hat sich die Arbeitsgruppe folgendes Ziel gesetzt:

Die Schüler*innen des 11. Jahrgangs schulen ihr systemisches Denken sowie ihre Bewertungs- und Urteilskompetenz, indem sie einen Projektwandertag für die Schüler*innen der Sekundarstufe I planen, der sich thematisch an den vier Dimensionen des Lernens in globalen Zusammenhängen „Ökonomie, Ökologie, Gesellschaft und Politik“ orientiert. Die Angebote geeigneter außerschulischer Lernorte werden von den Schüler*innen bei der Planung und Durchführung des Projektwandertags genutzt.

Die Umsetzung dieser erweiterten Konzeption wird im Schuljahr 2021/2022 von einigen Leistungskursen erprobt und anschließend evaluiert werden.