XOPQBNMKK
Lieblingsbücher der 5a

Geschrieben von: Herrn Spies

In diesem Schuljahr haben wir uns neben dem Thema Musik auch intensiv mit dem Lesen beschäftigt. Am Anfang des Schuljahres waren wir in der Mark-Twain-Bibliothek, später haben wir an den Berliner und bundesweiten Lesetagen teilgenommen, die auch an unserer Schule stattfanden. Die Jahrgänge der neunten und zehnten Klassen stellten uns altersspezifische Bücher vor. 


Einige nutzen auch die Angebote unserer Schulbibliothek, die in den letzten Wochen neu sortiert wurde. Grund genug vor allem für uns jüngere Schüler darüber nachzudenken, wie sich der Buchbestand dort weiterentwickeln sollte. So haben wir uns in den letzten Wochen darüber ausgetauscht, was wir gerne lesen. Entstanden ist ein breites Spektrum an Buchtiteln, die wir hier nun auch als Hitliste unserer Lieblingsbücher mit einstellen wollen. Einige dieser Titel findet Ihr bereits in der Schulbibliothek.


Die Liste der Lieblingsbücher 


Viel Spaß beim Stöbern und natürlich auch beim Lesen.


Ole:

"Ich lese gern und oft, weil es mich in eine Welt hineinzieht, in der alles möglich ist. Am liebsten lese ich eingekuschelt in meine Bettdecke, vor allem Krimis und Detektivgeschichten, aber auch Romane, Comics, Wissensbücher und vieles mehr. Ich mag es mich in das Geschriebene hineinzuversetzen.“

Melanie:

„Ich lese immer gern in der Freizeit, am liebsten auf unserer großen Couch. Die Bücher suche ich mir entweder in der Mark-Twain-Bibliothek aus oder online über den Tolino. Den können wir auch gut platzsparend mit in den Urlaub nehmen. Spannende Bücher gefallen mir am besten, in den Ferien fange ich an, „Harry Potter“ zu lesen.“

Carl:

„Mir gefällt es beim Lesen spannender Geschichten in anderen Welten zu versinken. Aber ich mag auch lustige Bücher, die für gute Laune sorgen. Meistens mache ich es mir beim Lesen im Sitzsack gemütlich, im Sommer auch im Garten ."


Alexander:

„Mir fällt das Lesen echt schwer. Ich merke aber, dass es besser geht, wenn ich es regelmäßig übe. Ich mache es mir dann in meinem Bett gemütlich und bin mega stolz auf mich, wenn ich es geschafft habe ein spannendes und interessantes Buch bis zum Ende gelesen zu haben.“


Wiebke:

„Ich lese gern, weil ich es spannend finde, mir die im Buch beschriebenen Sachen vorzustellen. Wenn ich einmal ein Buch angefangen habe, kann ich es nicht mehr aus der Hand legen. Am liebsten lese ich Fantasy und Manga."


Maximilian:

„Ich mag es, mit der Geschichte in eine andere Welt zu tauchen.“


Alyssa:

„Ich lese gern, weil es mir Spaß macht und meine Fantasie anregt. Meine Lieblingsbücher sind die Bücher von Alice Pantermüller „Mein Lotta-Leben“. Am allerliebsten mache ich es mir zum Lesen in meinem Zimmer auf meinem Bett gemütlich.“


Simon:

„Ich lese gern, weil ich beim Lesen etwas lerne und weil es meistens lustig oder spannend ist. Am liebsten lese ich Kinderromane, vor allem, wenn sie lustig oder spannend sind, wie z.B. „Gangsta-Oma“ und „Harry Potter“. Dabei liege ich meistens in meinem Zimmer auf meinem Bett. Aber auch in der Schule macht das Lesen Spaß.“


Jaron:

„Warum lese ich: Ich lese, weil ich es toll finde, dass man mit Büchern in ein anderes Leben hineinschauen oder sich in eine andere Welt versetzen kann. Was lese ich gern: Ich lese am liebsten Fantasy-Romane oder Gegenwartsliteratur. Wo lese ich: Ich lese gern draußen in der Hängematte und abends im Bett, am liebsten zusammen mit meinem Bruder, indem wir uns gegenseitig vorlesen.“