XOPQBNMKK
Kinder machen Zukunft!

Geschrieben von: Natalie Bockarev, 8b

Aus diesem Grund haben wir, die Klasse 8b, an dem  Projekt „Zukunftswerkstatt“, das über die IGA organisiert wurde, teilgenommen. Mit dem Ziel, kleine Lösungen für größere Probleme zu finden, haben wir zuerst Dinge gesammelt, die uns an unserem Umfeld stören, um uns danach in Gruppen aufzuteilen, uns möglichst kreative und verrückte Ideen einfallen zu lassen, und diese dann auf einem von uns angefertigten Plakat vorzustellen - von Milchpackungsblumentöpfen über Vermeidung von Alufolie für Pausenbrote bis hin zu Patchwork T-Shirts.



Es war wirklich schön, mal so intensiv über eine Sache zu grübeln und seine Ideen zu vertreten, was uns aber etwas gefehlt hat war, dass wir nicht wirklich darüber gesprochen haben, ob und wie diese oder jene Idee überhaupt umsetzbar ist, so dass vieles schnell verworfen wurde. Alles in allem war es aber eine sehr spannende Erfahrung und - unser Klassenlehrer hat schon angekündigt, dass wir einige Ideen im Unterricht oder auch zum Schulfest in die Tat umsetzen werden.